Sela-Ausbildung

Für kontemplative Geistliche Begleitung

»Wenn ihr in meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich meine Jünger, und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.«
(Johannes 8,31-32)

Was ist kontemplative geistliche Begleitung?

Geistliche Begleitung ist, miteinander auf dem Weg in der Nachfolge von Jesus Christus unterwegs zu sein.

Ziel ist, immer tiefer in Vater, Sohn und Geist beheimatet zu sein und durch ihn verwandelt zu werden.

Geistliche Begleitung ...

  • ist biblisch: Das lebendige Wort Gottes, die Bibel, ist die Grundlage, die Nahrung, die Wegweisung und die Quelle auf diesem Weg.
  • ist „trialogisch“: Ein Raum der Begegnung zwischen Gott, dem Begleiteten und dem geistlichen Begleiter. Fokus geistlicher Begleitung ist nicht primär die Beziehung zwischen dem Begleiter und dem Begleiteten, sondern die Gottesbeziehung des Begleiteten.
  • ist kontemplativ: Sie schaut auf Gott und Sein Wirken und Handeln. Sie gibt IHM durch Stille und achtsamen, betendem Dasein Raum. Deshalb findet geistliche Begleitung im bewussten Glauben an die Gegenwart des Vaters, des auferstandenen Christus und des Heiligen Geistes statt.
  • ist ein Weg zur Herzensdemut: Demut ist die Grundlage geistlicher Begleitung. Schon die frühen Christen beschreiben Demut als eine Haltung, die auf dem Glaubensweg mit Christus durch Erkenntnis, Buße und Umkehr, Ringen und anhaltendes Gebet aus der Gnade Gottes wächst.
  • ist wachstümlich: Sie ist eine Einladung für jeden Teilnehmer zu einem Weg des persönlichen Wachstums, um dabei immer inniger zu erkennen: Ich bin geliebt von Gott und im Bedarf seiner Erlösung. Ziel ist, ein tieferes Ja zu den eigenen Gaben und Grenzen und zu der eigenen Person und Vergangenheit zu finden. Immer mehr in die Identität als seine kostbaren Söhne und Töchter hineinzuwachsen. Und dabei immer mehr Raum für Sein Licht, Seine Liebe, Seine Gegenwart mit, in und durch uns zu schaffen.
  • braucht Lern- und Übungsbereitschaft: Wegbegleitung, Wegweisung, Weghilfen annehmen und einüben zu wollen sind deshalb Voraussetzung für diese Ausbildung.

„Es gibt kein seelsorgerliches Gespräch ohne immerwährendes Gebet (...) Wirkliche Begegnung gibt es nur durch das Pneuma Christi.“

Dietrich Bonhoeffer

Weitere Infos

Sela-Leitungsteam

Alle drei LeiterInnen sind von Selah LTI geschult.

X

Karin Ebert

christl. Beraterin, Supervisorin, Coach
zertifizierte geistliche Begleiterin, Selah

Praxis Karin Ebert

X

Lisa Meyers

Leiterin von befreit leben Österreich
zertifizierte geistliche Begleiterin, Selah

Befreit leben Österreich

Seite teilen